Bremervörde - Liborius

Liborius Kirche
Die Liborius-Kirche in Bremervörde

St. Liborius ist ...

  • eine Gemeinde mit langer Tradition, aber nicht in Tradition erstarrt .
  • eine Gemeinde mit vielen Angeboten, weil sich viele Menschen engagieren
  • eine Gemeinde mit vielen Möglichkeiten, eigene Talente ins Spiel zu bringen
  • eine Gemeinde mit Familienangeboten, Kirchenmusik und Jugendarbeit
  • eine Gemeinde mit Gott, den sie als den Lebendigen erlebt und bezeugt
  • eine Gemeinde mit Leben.

Die St.-Liborius-Kirchengemeinde liegt im Herzen der Stadt Bremervörde. Der weithin sichtbare Kirchturm der im Jahre 1653 vollendeten St.-Liborius-Kirche prägt das Stadtbild. Wir verstehen uns als eine aktive Gemeinde, in der alle Generationen eine Heimat finden. Etwa 5500 Christinnen und Christen sind Mitglieder unserer Kirchengemeinde, zu der neben dem Stadtgebiet und dem Stadtteil Engeo auch die Ortschaften Spreckens und Fahrendorf gehören. Zu unserer Gemeinde gehört das direkt neben der Kirche liegende Ludwig-Harms-Haus, in dem sich viele gemeindliche Gruppen treffen. Dort befindet sich auch das Kirchenbüro. Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Bonni) in der Brackmannstraße ist der Treffpunkt für die Jugendlichen.

Am Stephansplatz befinden sich Altenwohnungen. Im Stadtteil Engeo hat das Hospiz zwischen Elbe und Weser seinen Standort. Wir möchten uns Ihnen auf unserer Internet-Seite ausführlich vorstellen und freuen uns natürlich auch, wenn Sie uns vor Ort besuchen oder Interesse haben, sich in einer der vielen Gruppen zu engagieren.