Posaunen

Kirchenmusik

Jung und Erwachsen

Jung und Erwachsen

Laien auf der Kanzel? Muss man das nicht studiert haben?

"Kirchenglieder können Aufgaben der öffentlichen Verkündigung und andere Aufgaben im Gottesdienst als Lektoren und Prädikanten wahrnehmen,"

heißt es im Kirchengesetz. Voraussetzung für diesen Dienst ist der reformatorische Gedanken vom Priestertum aller Glaubenden. Nach Martin Luther soll jeder dem anderen „zum Christus werden“. Jeder Christ soll und darf den anderen seinen Glauben bezeugen. Dabei wird die öffentliche Glaubensweitergabe noch einmal von der Glaubensweitergabe in der Familie oder im persönlichen Umfeld unterschieden. Für die öffentliche Verkündigung bedarf es der kirchlichen Berufung und Beauftragung. Außerdem ist hierfür eine entsprechende Ausbildung erforderlich. Für den umfassenden Dienst eines Pastor oder einer Pastorin ist tatsächlich ein wissenschaftliches Theologiestudium erforderlich. Die Beauftragung und Berufung erfolgt durch Ordination. Aber auch theologische Laien dürfen im Dienst der öffentlichen Verkündigung stehen, wenn sie persönliche Eignung mitbringen, eine entsprechende Ausbildung durchlaufen haben und von der Kirche beauftragt werden.

Lektorenarbeit im Einzelnen

Die Lektorenarbeit stellt sich in unserer Kirche heute als gegliederter Dienst dar: Lektor oder Lektorin ist Fachbegriff aus der Liturgiewissenschaft und bezeichnet im Gottesdienst zunächst einfach den, der aus der Abschnitte aus der Bibel vorliest, im Unterschied zum Beispiel zum Kantor, der den Gemeinde- und Chorgesang anstimmt und dem Prediger.

Auch in unseren Gottesdiensten helfen Gemeindeglieder mit, den Gottesdienst zu gestalten, indem sie Lesungen vortragen. Davon zu unterscheiden ist die Aufgabe des Lektors oder der Lektorin im engeren Sinn, wie sie in vielen Gemeinden der Landeskirche üblich ist: Ein Lektor ist einer, der durch zwei einwöchige Fortbildungskurse instand gesetzt worden ist, einen kompletten Gottesdienst anhand vorgegebener Hilfen, u.a. einer Lesepredigt, selbständig zu gestalten und zu leiten. Der Aufgabenbereich und Umfang wird in der Beauftragungsurkunde des Superintendenten genau festgelegt und umfasst in der Regel nur den Dienst in der eigenen Gemeinde.

Lektoren und Lektorinnen mit einiger Erfahrung im Verkündigungsdienst können die Beauftragung als Prädikant und Prädikantin anstreben. Hier erfolgt die Beauftragung durch den Landessuperintendenten. Der Beauftragungsradius in der Regel der gesamte Kirchenkreis. Voraussetzung für eine solche weitergehende Beauftragung ist eine umfassende, sich über zwei Jahre erstreckende Ausbildung mit Wochenend- und Wochenkursen, die mit einem Kolloquium abschließt.

Lektorenarbeit im Kirchenkreis

Im Kirchenkreis Bremervörde-Zeven sind derzeit 8 Lektorinnen und Lektoren sowie 9 Prädikantinnen und Prädikanten tätig. Darunter sind 7 Frauen und 10 Männer. Die durchschnittliche Anzahl von Sonntagsgottesdiensten, die von Lektoren oder Prädikanten in den Kirchengemeinden übernommen wird, liegt einer Umfrage vom Februar 2008 zufolge bei 6 bis 7 Gottesdiensten pro Jahr. Die übergroße Mehrheit der Lektoren – das ergab die Umfrage außerdem – verrichtet ihren Dienst völlig unentgeltlich und verzichtet sogar auf die vorgesehene Aufwandsentschädigung.

Dafür legen die Lektoren zurecht großen Wert darauf, dass ihnen entsprechendes Arbeitsmaterial wie Lesepredigten durch ihre Kirchengemeinden bereitgestellt wird. Insgesamt ergab die Umfrage eine hohe Zufriedenheit der Lektoren und eine hohe Akzeptanz ihrer Arbeit in den Kirchengemeinden. Sprecherin der Lektoren und Prädikanten im Kirchenkreis Bremervörde-Zeven ist die Lektorin Sabine Gaelings aus Bremervörde.

Der Lektorendienst ist auch an den Visitationen der Kirchengemeinden beteiligt. Auf der Sprengelkonferenz der Beauftragten und der Lektorensprecher ist die Lektorenarbeit mit der Lektorenarbeit im Sprengel und in der Landeskirche vernetzt. Dort wird auch einmal im Jahr der Termin für einen sprengelweiten Lektorengottesdienst festgelegt.

Lektorenbeauftragte

Martin Knapmeyer
Pastor Martin Knapmeyer
Klostergang 2
27404 Zeven
Tel.: 04281-2667

Pastor Marco Müller
Neu Oese 9
27432 Basdahl-Oese
Tel.: 04766-343
Fax: 04766-820920

Lektorensprecherin

sabine Gaelings
Lektorin Sabine Gaelings
Tel.: 04761 71724