Gehen wir weiter ...

Bitte klicken Sie auf das Bild, um ein Video zum Inspirationstag zu sehen.

Herzliche Einladung!

Wir laden alle Interessierten in der Kirche zum Inspirationstag am 25. September 2021 ein. Gehen wir weiter ...

Die Corona-Pandemie ist eine Zäsur. Sie hat das ganze Leben erschüttert und durcheinandergewirbelt – in den persönlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Bezügen. Und noch ist diese Krise nicht überwunden. Schon bis hierher hat sie uns viel abverlangt und uns auch in Kirche und Diakonie vor große Herausforderungen gestellt. Zugleich ist ein großes Potential an Kreativität und Flexibiltät, an Mitgefühl und Solidarität, an Mut und Ausdauer, an Glaube und Liebe sichtbar geworden. Was braucht es für ein mutiges Vorangehen und woher kommt die Kraft?

„Gehen wir weiter…“ Unter diesem Motto bieten wir ein Forum an, bei dem wir uns durch geteilte Geschichten, wechselseitige Wahrnehmung und Impulse von außen inspirieren und ermutigen lassen. Gemeinsam schauen wir zurück auf die Lernerfahrungen der letzten eineinhalb Jahre und weiten unseren Horizont in Richtung Zukunft.

Katrin von Danwitz / Foto: privat

Impulse per Video, Treffen vor Ort

Am Samstag, den 25. September 2021, laden wir also von 10-15 Uhr zu einem abwechslungsreichen Programm ein, und zwar in „hybrider“ Form:

  • Digital: Aus der St. Liboriuskirche in Bremervörde gibt es eine Live-Übertragung mit Talk, Musik (Band „water+wine“), Kurzimpulsen (Katrin von Danwitz, Fernseh-Journalistin, und Philipp Elhaus, Theologe), Gottesdienst und
  • Präsentisch: Wir regen an, dass Sie sich als Kirchenvorstände einer Gemeinde bzw. Region oder andere Gruppen und Gremien  vor Ort treffen, um miteinander ins Gespräch über Ihre konkrete Situation zu kommen – selbstverständlich unter Einhaltung der dann geltenden Coronaschutz-Verordnungen.
    (Für Einzelgäste von Zuhause aus wird es zudem die Möglichkeit geben, per Zoom an Kleingruppen teilzunehmen).
Philipp Elhaus / Foto: privat

Wechsel zwischen Plenum und Kleingruppen

Geplant wird also ein „Wechselprogramm“ zwischen digitalen Plenums- und analogen Kleingruppenphasen. Unsere Idee ist, dass Sie die Chance dieses Tages zur gemeinsamen Reflexion vor Ort nutzen und überlegen:

  • Mit welcher Gruppe möchten Sie sich treffen?
  • An welchem Ort: Im Gemeindehaus, Ihrer Einrichtung oder an einem anderen anregenden Ort, evtl. in einer Gaststätte?

Bitte bedenken Sie hierbei die technischen Möglichkeiten. (Wenn Sie technische Unterstützung brauchen, melden Sie sich gerne: Kontaktdaten s.u.)

  • Wie gestalten Sie die Mittagspause zwischen 12 und 13 Uhr (Verpflegung durch die örtliche Gastronomie?)?

Beteiligen Sie sich per Video!

Und noch in anderer Hinsicht würden wir uns sehr über Ihre Beteiligung freuen. Wir möchten gerne Geschichten aus Ihren Gemeinden und Arbeitsbereichen sammeln, um sie am Inspirationstag mit allen zu teilen. Wir wünschen uns Ihren Beitrag in Form eines Kurzvideos bis zum 1.7.2021 (in einer Länge von etwa 1 bis max. 3 Minuten): Was war während der Pandemie eine inspirierende Erfahrung? Was haben wir gelernt? Vielleicht auch: Wo sind wir enttäuscht worden, wo sind wir stehen geblieben und was ist daraus geworden? Was nehmen wir mit für die Zukunft? Schicken Sie das Video bitte an Thomas Steinke (Kontakt auf der rechten Seite).

Es müssen keine großen Ideen sein, es kann sich auch um kleine Projekte handeln, die gut gelaufen sind oder aus denen Sie etwas gelernt haben. Geben Sie gerne eine Rückmeldung, welchen Beitrag Sie planen und auch, ob sie evtl. technische Unterstützung für die Umsetzung brauchen.

Wir freuen uns auf Ihre Resonanz und grüßen Sie, auch im Namen von Superintendent Dr. Michael Blömer, Superintendent Wilhelm Helmers und der ganzen Vorbereitungsgruppe.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Pastor für Gemeindeinnovation Thomas Steinke
Tel.: 05193 966 258 6