Joseph Haydns Schöpfung in Zeven

Veranstaltung Zeven, 26. März 2018

17. Juni 2018, 19.30 Uhr, St. Viti Kirche

Mit einem sehr gut besuchten Konzert rechnet die "Zevener Kantorei" am Sonntag, dem 17. Juni 2018 um 19.30 Uhr in der Zevener St.-Viti-Kirche. Das wohl beliebteste Werk von Joseph Haydn, sein Oratorium "Die Schöpfung" steht an diesem Abend auf dem Programm. "Die Vorstellung des Chaos", "Und Gott sprach es werde Licht" oder "Die Himmel erzählen die Ehre Gottes", sind nur drei der vielen berühmten "Schlager", die dieses wohl volkstümlichste aller Oratorien zu bieten hat.

Die drei Engel Gabriel, Uriel und Raphael berichten über die Schaffung der Welt in den ersten sechs Schöpfungstagen. Farbenfroh wird über die Enstehung der Welt mit Bergen, Flüssen, Fischen und anderen Tieren bis hin zur Schaffung von Adam und Eva als den ersten Menschen berichtet. Der himmlische Chor, der von der "Zevener Kantorei" dargestellt wird, überbietet sich mit den drei Erzengeln im gegenseitigen Wettstreit im rauschenden Gotteslob.

Die insgesamt drei Teile des großen, frohgestimmten Werkes werden von einer Konzertpause unterbrochen. Es ist seit langem Tradition in Zeven, dass Andreas Borbe den Klangkörper der "Zevener Kantorei" mit Gästen aus Hamburg umgibt. Neben dem Orchester "Hamburger Camerata" werden die Solisten Keiko Enomoto- Sopran, Dantes Diwiak-Tenor und David Ciszmar- Bass an diesem Abend mit dem Zevener Kantor und Dirigenten zusammen musizieren.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung "Lesezeichen" in der Langen Straße , Tel. 04281- 99 93 10 und am 17.6., soweit noch vorhanden, an der Abendkasse.